Werdensteiner Moos und Akams

Auch an diesem 3. Oktober fand, wie schon viele Jahre zuvor, wieder unsere Herbstwanderung statt. Wanderfrau Ingeborg Rotsch hatte eine Runde um das Werdensteiner Moos mit anschließender Einkehr im "Lustigen Hirsch" in Akams ausgesucht.

Viele Chormitglieder werden sich bei einem Blick aus dem Fenster am Morgen gedacht haben, dass bei dem Dauerregen und kräftigen Wind wohl niemand laufen würde. Doch falsch gedacht: Immerhin sieben wanderfreudige Sängerinnen und Sänger fanden sich um 10 Uhr beim Aldi-Parkplatz ein, von wo aus man nach Thanners startete. Der schön angelegte und gepflegte Weg auf dem weichen Untergrund war auch bei Regen sehr gut zu machen, wenn man denn - wie wir alle - die richtigen Schuhe anhatte. Der Regenschirm war natürlich sehr wichtig, da es während der ganzen eineinviertel Stunden durchgehend nass von oben kam. Wieder am Parkplatz angekommen, fuhren wir nach Akams zum "Lustigen Hirsch", wo Ingeborg bereits Plätze reserviert hatte. Das war auch nötig, da sich das Gasthaus nach und nach bis auf den letzten Platz füllte. Weitere fünf Chormitglieder kamen noch direkt zur Wirtschaft, so dass wir am Ende doch zu zwölft um den Tisch saßen. Wir wurden auch freundlich und zügig bedient und fühlten uns in dem urigen Ambiente sehr wohl.

Schon während der letzten Bissen klarte der Himmel auf, und als wir aus dem Gasthaus gingen, strahlte der Himmel in herrlichem Blau. So hatte Petrus wenigstens am Ende unseres Wandertages ein Einsehen mit uns, und wir konnten uns noch zu einem "trockenen" Gruppenfoto vor der Akamser Kirche aufstellen.